Was Sie über Gefälligkeitsschäden wissen sollten, und wie Sie sich dagegen absichern können.

Was ist ein Gefälligkeitsschaden?

Eine Gefälligkeit ist vergleichbar mit einem Freundschaftsdienst – beides erfolgt in der Regel freiwillig und ohne finanzielle Gegenleistung. Typisch sind zum Beispiel Hilfe bei einem Umzug oder Blumengießen beim Nachbarn in der Urlaubszeit. Entstehen bei einer solchen Tätigkeit Schäden, handelt es sich um sogenannte Gefälligkeitsschäden. Ein Helfer lässt beispielsweise beim Umzug einen Karton mit Geschirr fallen und zerstört so das Porzellan. Oder ein Bekannter gießt Blumen, verschüttet Wasser und der Holzfußboden quillt auf. Wer haftet in einem solchen Fall? 

Wer haftet bei Gefälligkeitsschäden?

Grundsätzlich regelt das BGB im § 823, dass der Verursacher für den Schaden haftet. Das gilt auch, wenn dieser im Rahmen eines Freundschaftsdienstes entstanden ist und unabhängig davon, ob es sich um grobe oder leichte Fahrlässigkeit handelt. Doch keine Regel ohne Ausnahme. In der Vergangenheit hat es dazu tatsächlich unterschiedliche Gerichtsurteile gegeben – mal zulasten, mal zugunsten des Verursachers. Die Haftungsfrage bei Gefälligkeitsschäden ist also gar nicht so einfach zu beantworten. Fakt ist aber: Wer sich gegen solche Schäden absichert, kann Freundschaftsdienste etwas gelassener angehen. Ein möglicher Streit über Schuld- und Haftungsfragen und/oder etwaige Zahlungen den Versicherungen überlassen zu können -  das entspannt, schont den Geldbeutel und nicht zuletzt auch die Freundschaft. 

Gefälligkeitsschäden durch Haftpflichtversicherung absichern

Bei vielen Haftpflichtversicherungen sind Gefälligkeitsschäden automatisch eingeschlossen, ältere Tarife enthalten diese Leistung nicht unbedingt. Ein Blick in die Versicherungsbedingungen kann sich daher lohnen – ganz besonders, wenn Sie anderen Menschen oft helfen.

Jetzt beraten lassen!

Wenn Sie bei der Prüfung Ihrer aktuellen Versicherung Unterstützung benötigen, Ihren Tarif um den Einschluss von Gefälligkeitsschäden erweitern oder eine neue Haftpflichtversicherung abschließen möchten, sind wir gerne für Sie da.

Das könnte Sie auch interessieren:

SLS_Header_Soli_Blog_3840x2160px

Soli-Abschaffung: Fakten-Check und Chancen für deine Zukunft

Was wäre, wenn Sie Ihre Altersvorsorgelücke weiter schließen könnten, ohne am Ende weniger Geld auf dem Konto zu haben? Die Soli-Abschaffung macht es möglich. Doch was genau ist der Soli, wie hoch ist er und was ändert sich 2021? Wir haben die wichtigsten Fragen zusammengefasst.

Mehr lesen
SLS_Header_NEU_Urlaub_zu_Hause_3840x2160px

Staycation: 5 Ideen für einen gelungenen Urlaub zu Hause

Haben Sie schon einmal etwas von dem Wort „Staycation“ gehört? Es setzt sich aus den englischen Wörtern „stay“ für bleiben und „vacation“, also Urlaub, zusammen und steht für den Urlaub zu Hause. Wenn auch Ihr Auslandsurlaub ausfällt, haben wir in unserem Beitrag einige Ideen für Sie gesammelt, wie dennoch Urlaubsgefühle aufkommen können.

Mehr lesen
SLS_Header_Finanztipps_Corona_3840x2160px

7 Tipps: Finanzen und Sparen in Zeiten von Corona

Neben gesundheitlichen Auswirkungen bringt das Coronavirus auch finanzielle Herausforderungen mit sich. Während ein Teil der Bevölkerung im Homeoffice seinem Job nachgehen kann, werden andere unter Kurzarbeit gestellt oder müssen vollkommen auf ihr Einkommen verzichten. Wir geben Ihnen Tipps, welche Sparmaßnahmen Sie in diesen Fällen ergreifen können.

Mehr lesen