Gerichtsverfahren können sich lange hinziehen. Der Ausgang und damit die Kosten sind oft ungewiss. Eine gute Rechtsschutzversicherung kann Ihr Prozesskostenrisiko tragen und für die Anwalts- und Gerichtskosten aufkommen.

Ihre Vorteile mit einer Rechtsschutzversicherung

  • Die private Rechtsschutzversicherung kann Sie vor den Kosten, die durch einen Rechtsstreit in verschiedenen Lebensbereichen entstehen können, schützen.
  • Sie haben die Wahl,  welchen Lebensbereich (privat, Beruf, Verkehr und/oder Wohnungs- und Grundstücksschutz) Sie absichern wollen.
  • Rechtsschutzversichert zu sein, ist auch hilfreich für alle, die Rat vom Anwalt benötigen. Denn ob im Beruf, beim Autofahren, in der Familie, in der Nachbarschaft oder beim Online-Kauf: Jeder kann in Situationen geraten, die anders verlaufen als geplant.
  • Mit der Rechtsschutzversicherung genießen Sie weltweit Versicherungsschutz.

Was kostet eine Rechtsschutzversicherung?
Jetzt schnell und einfach günstige Rechtsschutz-Tarife finden

Berechnen Sie jetzt Ihren Tarif
Machen Sie jetzt den Beratungscheck
Schließen Sie Ihren Wunschtarif ab

Jetzt Tarifrechner nutzen: Leistungs-Cookies akzeptieren

tarifrechner-rechtsschutz-preview
Frau mit Headset blickt in die Kamera und verweist auf Telefonnummer 051190207632
Erklärgrafik die aufzeigt, was durch die Rechtsschutzversicherung abgedeckt werden kann

Sie möchten mit uns über Rechtsschutz sprechen?

Wir beraten Sie per Video-Chat, am Telefon oder vor Ort.

Checkliste
So finden Sie die passende
Rechtsschutzversicherung 

✔ Wartezeiten
Damit die Versicherung zahlt, dürfen Sie die Police nicht erst abschließen, wenn sich bereits konkreter Ärger abzeichnet. In der Regel gilt eine Wartezeit von 3 Monaten (im Arbeitsrecht zum Teil auch 6 Monate) nach Vertragsabschluss.

✔ Selbstbeteiligung:
Mit einer Selbstbeteiligung von 150 oder 250 Euro sparen Sie in etwa denselben Betrag bei der Jahresprämie.

✔ Schadenfreitheitsbonus
Einige Versicherungen reduzieren die vereinbarte Selbstbeteiligung oder erlassen sie Ihnen sogar komplett, wenn Sie über einen längeren Zeitraum (3 bis 5 Jahre) keinen Rechts­schutz in Anspruch nehmen. 

✔ Einjahresklausel
Die Rechtsschutzversicherung kommt für Rechtsstreitigkeiten auf, die nach Vertragsabschluss (plus Wartezeit) aufkommen. Oft liegen die Anfänge eines Streits jedoch schon Jahre zurück, bevor er vor Gericht landet. Vorteilhaft sind deshalb Policen, die auch in Streitfällen zahlen, deren Auslöser mindestens ein Jahr vor dem Abschluss der Versicherung liegt.

✔ Ausschlüsse
In allen versicherbaren Rechtsgebieten gibt es Ausnahmen, bei denen die Versicherung die Prozesskosten nicht übernimmt. Einschränkungen können zum Beispiel beim Streit um Anlage- oder Kreditverträge, Falschparken oder bei Strafverfahren gelten. Prüfen Sie als Neukunde deshalb vor Abschluss sorgfältig, in welchen Fällen Sie versichert sind. Wenn Sie bereits eine Police haben, gilt: Stellen Sie bei Ihrem Rechtsschutzversicherer stets eine Deckungsanfrage, bevor Sie vor Gericht ziehen.

Was bietet Swiss Life Select?
Persönliche Beratung und eine große Auswahl an Produkten

Bitte akzeptieren Sie die Marketing Cookies, damit Sie das Video anschauen können! Cookie-Einstellungen

Sie möchten mit uns über Rechtsschutz sprechen?

Wir beraten Sie per Video-Chat, am Telefon oder vor Ort.

Black smartphone mockup front and back sides isometric view CCW

Noch unentschlossen?

Kein Problem. Lernen Sie uns doch in Ruhe kennen. Abonnieren Sie unseren Newsletter und entscheiden Sie selbst, wann Sie das Thema Rechtsschutzversicherung angehen.

Logos verschiedener Versicherer