Informationen zum Datenschutz

Unsere Webseite verwendet Cookies, um Ihnen die Nutzung zu erleichtern. Durch die Nutzung der Webseite erklären Sie sich damit einverstanden.

Einkommenssicherung: So halten Sie Ihren Lebensstandard

Ob ein Sturz, Burnout durch Stress, Allergien oder Probleme mit der Wirbelsäule: Bei der Arbeit und in der Freizeit lauern Risiken, die zu einem Unfall, einer Erkrankung und damit bis zur Berufsunfähigkeit führen können. Wir helfen Ihnen, Ihr Einkommen abzusichern, damit Sie bei einem unfall- oder krankheitsbedingten Verdienstausfall weiterhin Ihren Lebensstandard aufrechterhalten können. Dafür wählen wir für Sie nach unserem Best-Select-Prinzip aus dem umfassenden Angebot unserer renommierten Partner die passende Lösung zur Einkommenssicherung aus.

loading

Sie haben Fragen zur Einkommenssicherung? Wir haben die Antworten!

Statistisch gesehen wird jede fünfte Frau und jeder dritte Mann im Laufe seines Erwerbslebens berufsunfähig. Dafür gibt es viele Gründe, doch zu den Hauptursachen für Berufsunfähigkeit gehören vor allem psychische Erkrankungen sowie Erkrankungen des Bewegungsapparats.

Grundsätzlich ist eine Einkommenssicherung für jedermann wichtig. Es spielt keine Rolle, welchen Beruf Sie ausüben. Bei einer Berufsunfähigkeit fallen Einnahmen aus Lohn und Gehalt damit weg. Oftmals entstehen sogar zusätzliche finanzielle Belastungen, z. B. für eine medizinische Versorgung oder Betreuung. Gerade jungen Menschen mit geringem Finanzpolster und Familien mit Alleinverdienern oder Singles raten wir daher zu einer umfassenden Absicherung ihres Einkommens.

Die Höhe der Beiträge richtet sich in der Regel zum einen nach Ihrem ausgeübten Beruf. Zu einigen Berufen gehört eine körperliche Tätigkeit und sie bergen ein höheres Unfallrisiko als andere. Zum anderen ist Ihr derzeitiger Gesundheitszustand ein wichtiger Punkt, da die Prämie der Berufsunfähigkeitsversicherung Ihre Vorerkrankungen, wie etwa Allergien, chronische Erkrankungen oder schwere Operationen, teilweise mit berücksichtigt.

Menschen, die nach dem 1. Januar 1961 geboren sind, erhalten nur dann die volle Erwerbsminderungsrente, wenn Sie weniger als drei Stunden pro Tag in irgendeinem Beruf arbeiten können (Stand: 05/2017). Allerdings reicht die Erwerbsminderungsrechte oftmals nicht aus, um den bisherigen Lebensstandard aufrechtzuerhalten.

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, Ihr Einkommen abzusichern. Hierzu zählen die folgenden Versicherungen:

  • Berufsunfähigkeitsversicherung

  • Dread-Disease-Versicherung

  • Erwerbsunfähigkeitsversicherung

  • Grundfähigkeitenversicherung

  • Existenzschutzversicherung

Ihr Berater von Swiss Life Select findet gemeinsam mit Ihnen eine passende Lösung.

Lassen Sie sich jetzt zum Thema Einkommenssicherung beraten und sichern Sie sich attraktive Konditionen!

×