Informationen zum Datenschutz

Unsere Webseite verwendet Cookies, um Ihnen die Nutzung zu erleichtern. Durch die Nutzung der Webseite erklären Sie sich damit einverstanden.

loading

Sie haben Fragen zum Thema Altersvorsorge? Wir haben die Antworten!

Grundsätzlich gilt: je früher, desto besser. Denn je weiter der Zeitpunkt Ihres Renteneintritts entfernt ist, desto mehr Zeit bleibt Ihnen, um für Ihre Rente vorzusorgen. Hier spielen verschiedene Faktoren wie z. B. der Zinseszinseffekt und die Nutzung der Renditechancen am Kapitalmarkt eine wichtige Rolle.

Die Höhe der Beiträge zu Ihrer privaten Altersvorsorge hängt von verschiedenen Faktoren ab, wie z. B. Ihrem Alter und der Laufzeit, Ihrer Lebenssituation und Ihrem Beschäftigungsverhältnis. Und natürlich von Ihren persönlichen Zielen und Wünschen für Ihren Ruhestand.

Auch das hängt von verschiedenen Faktoren wie Ihrem Alter, Ihrer Lebenssituation und Ihrem Beschäftigungsverhältnis ab. Einige Vorsorgevarianten werden vom Staat gefördert. Damit können Sie von staatlichen Zuschüssen und Steuerersparnissen profitieren. Nicht selten beteiligen sich auch Arbeitgeber an der Altersvorsorge ihrer Mitarbeitenden. Welche Variante für Sie die passende ist, erläutern wir Ihnen gerne in einem persönlichen Gespräch.

Durch die anhaltende Niedrigzinsphase wird das Thema Altersvorsorge sogar noch wichtiger. Allerdings spielt heute nicht mehr die reine Verzinsung die wichtigste Rolle, sondern vielmehr die Rendite. Eine Investition an den Kapitalmärkten mit höheren Renditechancen kann daher eine sinnvolle Anlageform darstellen.

Hier gibt es verschiedene Möglichkeiten:

  1. Sie lassen sich das angesparte Kapital am Ende der Laufzeit als Einmalbetrag auszahlen.

  2. Sie wählen eine monatliche Rentenzahlung, die Ihnen zusätzlich zu Ihrer gesetzlichen Rente ausgezahlt wird.

  3. Sie entnehmen einen größeren Einmalbetrag, um sich z. B. den Wunsch nach einer Weltreise zu erfüllen, und lassen den Restbetrag verrenten.

  4. Sie haben eine fondsgebundene Rentenversicherung gewählt, belassen Ihr Geld steuerfrei in Ihren Fonds und entnehmen nach Bedarf Geld aus Ihrem Fondskapital. 

Unabhängig davon, für welche Variante Sie sich entscheiden: Entnahmen und Renten müssen später versteuert werden. Im Rentenalter ist der Steuersatz in der Regel jedoch geringer als in Zeiten des Berufslebens.

Lassen Sie sich jetzt zum Thema Altersvorsorge beraten und sichern Sie sich attraktive Konditionen!

×