Keinen Kopf für Finanzen?

 

Dann nehmen Sie doch meinen.

Francesco Guercio

selbstständiger Handelsvertreter für Swiss Life Select

Westfalendamm 188
44141 Dortmund

Telefon: 0231-56 55 00
Telefax: 0511-90 20-6 32 85
Mobil: 0173-5 65 67 46
francesco.guercio@swisslife-select.de

Interview

Stellen Sie sich bitte kurz vor!
Mein Name ist Francesco Guercio und wie der Name schon vermuten lässt, habe ich italienische Wurzeln. Ich bin Jahrgang 1968, glücklich verheiratet, Vater von zwei wunderbaren Kindern und lebe in Witten.

Wie sind Sie zur Finanzdienstleistung gekommen?
Ich komme aus einer Familie, die in der Gastronomie zuhause ist und war selbst lange Zeit in diesem Bereich tätig. Im Rahmen meiner Servicetätigkeit lernte ich 2001 einen Finanzberater von Swiss Life Select kennen und fing als Beraterassistent bei ihm an. Zehn Jahre lang habe ich mich dieser Aufgabe verschrieben, bevor ich 2011 die IHK-Prüfung absolviert habe. Seitdem bin ich als selbstständiger Finanzberater tätig.

Was ist Ihnen in Ihrem Beruf besonders wichtig?
Interessanter Weise lassen sich zwischen der Gastronomie und der Finanzberatung einige Parallelen ziehen. In beiden Dienstleistungsgewerben kommt es auf die Qualität der Produkte, eine durchdachte und organisierte Umsetzung sowie erstklassigen Service an. Für mich macht genau das meine Tätigkeit als Finanzberater aus.

Was ist Ihnen bei der Beratung Ihrer Mandanten besonders wichtig?
Ich möchte immer umfassend beraten und dazu beitragen, dass das Einkommen meiner Mandanten gesichert ist, sowohl heute als auch in Zukunft. So ist es möglich, den Lebensstandard meiner Mandanten langfristig zu sichern und genau das ist ja ein wesentlicher Bestandteil einer effektiven und ganzheitlichen Beratung.

Was zeichnet Sie als Berater aus?
Viele meiner Mandanten bezeichnen mich gerne als Kumpeltyp und damit kann ich mich auch identifizieren, denn für mich heißt das vor allem ehrlich und zuverlässig sowie absolut vertrauenswürdig zu sein.

Was interessiert Sie abseits des Berufs?
Natürlich stehen bei mir als Italiener die Familie und meine Freunde im Vordergrund. Darüber hinaus kann ich mich sehr für Fußball begeistern.